Ausbildung zum Mobilitätslotsen/zur Mobilitätslotsin

Foto: Karl-Heinz Stark

Weiterbildung zur Eurodesk Mobilitätslotsin / zum Eurodesk Mobilitätslotsen

Jugendliche haben Fragen zum Thema Ausland und suchen nach kompetenten Ansprechpartnern. „IJAB – Fachdienst für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland“ ermöglicht es, dass Jugendliche diese Ansprechpartner dort finden, wo Jugendliche sich sowieso aufhalten: in Jugendzentren und Schulen. Dazu bietet IJAB die Weiterbildung zum Mobilitätslotsen an.

In einem zweitägigen Seminar werden die wesentlichen Formate und Programme, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Auslands-erfahrungen ermöglichen, ausführlich vorgestellt und die Unterschiede und Besonderheiten von work & travel, au pair, Jugendbegegnungen, Europäischem Freiwilligendienst, Internationalem Jugendfreiwilligendiensten, weltwärts, Schüleraustausch, Praktika im Ausland und weiteren Programmen besprochen. Die Ausbildung richtet sich an Jugendarbeiter/innen, Lehrer/innen und andere Multiplikatoren in der schulischen wie außerschulischen Jugendarbeit.

Termin: 24./25.Juni 2019 im Haus der Jugend, Mühlengasse 1, 34125 Kassel (Montag 11.00 – 19.00, Dienstag 9.00 – 15.00)

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro, alle Materialkosten sowie die Verpflegungskosten während der Schulungseinheiten sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Maximale Anzahl der Teilnehmenden: 15

Unterkunft: Die Unterbringung während der Schulung ist selbstständig zu organisieren und erfolgt auf eigene Kosten.

Informationen zur Weiterbildung und Anmeldung: https://www.ijab.de/eurodesk-mobischulung-kassel-2019/ oder Eurodesk Kassel, Jugendbildungswerk der Stadt Kassel, Mühlengasse 1, 34125 Kassel, Tel.: 0561/787 5148