Informationen rund um Auslandsaufenthalte, ob kurz oder lang, ob Jugendbegegnungen, Workcamps, Schuljahr im Ausland, Au pair oder internationale Freiwilligendienste erhaltet Ihr am Jugendinformationstag „Freiwillig ins Ausland“ am ersten Freitag/Samstag im November live und aus erster Hand von gerade zurückgekehrten Jugendlichen.

Informationsveranstaltung zu verschiedensten Möglichkeiten von befristeten Auslandsaufenthalten für Jugendliche und junge Erwachsene.

Samstag, 02. November 2019

11.00 bis 13.00 Uhr oder 15.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Kulturbahnhof Kassel/Südflügel, Franz-Ullrich-Str.

Für junge Menschen von 13 bis 27 Jahren, Eltern und Multiplikatoren.
Vortrag zu verschiedenen Varianten eines Auslandsaufenthaltes

 

Hier der aktuelle Zeitplan:

Samstag, 2.11.2019, 11 Uhr

11 Uhr Vorstellung der Returnees und Programme

11:30-12:15 Uhr Workshops 1-3

  • WS 1 Freiwilligendienst in Europa/globaler Norden inkl. Incoming/weltwärts in Kassel
  • WS 2 Au Pair
  • WS 3 Internationale Jugendbegegnungen und Schuljahr im Ausland

12:15-13:00 Uhr Workshops 4-6

  • WS 4 Freiwilligendienste in Übersee/globaler Süden
  • WS 5 berufliche Praktika, work&travel
  • WS 6 Freiwilligendienste in Europa (Wiederholung)

Die Workshops 1-3 und 4-6 finden jeweils parallel statt. Zusätzlich sind Stände zu den einzelnen Programmen aufgebaut mit Ansprechpartner/innen der durchführenden Organisationen.

 

Samstag, 2.11.2019, 15 Uhr (Wiederholung von Samstag 11 Uhr)

15 Uhr Vorstellung der Returnees und Programme

15:30-16:15 Uhr Workshops 1-3

  • WS 1 Freiwilligendienst in Europa/globaler Norden inkl. Incoming/weltwärts in Kassel
  • WS 2 Au Pair
  • WS 3 Internationale Jugendbegegnungen und Schuljahr im Ausland

16:15-17:00 Uhr Workshops 4-6

  • WS 4 Freiwilligendienste in Übersee/globaler Süden
  • WS 5 berufliche Praktika, work&travel
  • WS 6 Freiwilligendienste in Europa (Wiederholung)

Die Workshops 1-3 und 4-6 finden jeweils parallel statt. Zusätzlich sind Stände zu den einzelnen Programmen aufgebaut mit Ansprechpartner/innen der durchführenden Organisationen.

 

 

Eine Veranstaltung des Regionalverbundes „Freiwillig ins Ausland“ Nordhessen.

Zum Verbund gehören: Internationaler Bund, Sozialer Friedensdienst e.V., Evangelische Freiwilligendienste Diakonie Hessen, Kommunales Jugendbildungswerk des Landkreises Kassel, Kommunales Jugendbildungswerk der Stadt Kassel, Handwerkskammer Kassel, AFS – Interkulturelles Lernen.